Mission Lifeline plant neue Rettungsaktion

Gespeichert von Seebruecke am Mi., 10.07.2019 - 17:22

Das alte Schiff des Dresdner Seenotrettungsvereins liegt noch beschlagnahmt in Malta fest. Dennoch plant Mission Lifeline eine neue Rettungsaktion im Mittelmeer. Derzeit wird ein Schiff vorbereitet.

Der Dresdner Seenotrettungsverein Mission Lifeline plant eine neue Rettungsmission. Mitbegründer Axel Steier sagte MDR AKTUELL: "Wir haben ein neues Schiff und statten es gerade aus."

Um was für ein Schiff es sich konkret handelt und wo es gerade vorbereitet wird, wollte der Verein nicht sagen. "Wir müssten damit rechnen, dass uns die Behörden vor Ort behindern", erklärte Steier.

Die Arbeiten am bordeigenen Krankenhaus seien aber abgeschlossen, es müssten nur noch kleine Ausstattungsarbeiten ausgeführt werden. Das Schiff sei etwas kleiner als die "Lifeline", könne aber bis zu 100 Menschen aufnehmen.